Menu

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Webseiten des Lagotto Club Schweiz. Ein Club für Lagotto-Fans, -Hundehalter, -Züchter und die ganze Familie.

Der Club setzt sich für die Förderung der Reinzucht, Haltung und Verbreitung der Rasse Lagotto Romagnolo in der Schweiz ein, für die Durchführung von Veranstaltungen und Vermittlung von Informationen und Kenntnissen für seine Mitglieder und die Förderung des Kontaktes zwischen Züchtern und Interessenten, sowie der freundschaftlichen Beziehungen unter den Mitgliedern.

Bericht von der Trüffelarbeitsprüfung 2018 20.-21. Oktober 2018 in Krattigen

Soviel ist sicher: Petrus ist definitiv ein Lagotto-Fan! Nachdem bereits unsere beiden letzten Anlässe im Herbst (Ankörung und Clubshow) bei schönstem Wetter durchgeführt werden konnten, erwartete uns auch wieder für das Wochenende mit der Trüffelarbeitsprüfung prächtiges Herbstwetter.  Am Samstagmorgen war es zwar noch kühl und die Sonne brauchte etwas Zeit, um den Morgennebel wegzuwischen. Danach erwartete uns aber sonniges Wetter in einem wunderschönen Wald in einer traumhaften Gegend oberhalb des Thunersees.

Der Hauptverantwortliche für den Anlass, Beat Bongni, hatte einen sehr guten Ort für die Trüffelarbeitsprüfung ausgewählt, welcher die perfekte Infrastruktur aufwies. Neben der Waldhütte wurde ein Zelt aufgestellt, welches bei Bedarf beheizt werden konnte. Zusätzlich waren Feuerschalen aufgestellt. Für das leibliche Wohl war das ganze Wochenende gesorgt. Neben Kaffee und Gipfeli gab es in den Morgenstunden leckere Berliner, Nussgipfel und Sandwiches. Wer sich noch zusätzlich wärmen wollte, bestellte einen Trüffel-Kaffee.

Ab 9 Uhr starteten die ersten Hunde mit der Trüffelarbeitsprüfung. Zuschauer waren bei der Prüfung nicht erlaubt, damit die Hunde nicht abgelenkt würden. Doch die bei der Waldhütte zurückgebliebenen Teilnehmer kamen nicht dazu, sich zu langweilen: Der Spitzenkoch Daniel Reichenpfader führte sie in einem ersten Showblock in die Kunst der Trüffelverarbeitung- und konservierung ein. Daniel Reichenpfader zauberte vor unseren Augen leckere Focaccia mit Trüffelbutter und einem himmlischen Portwein-Trüffel-Jus – die wir dann natürlich degustieren durften. Haute Cuisine mitten im Wald! Nach der Präsentation gab es noch viel Zeit, um mit dem Koch individuelle Fragen betreffend Trüffelverarbeitung zu erörtern. Nach diesem Showblock wurde bereits mit der Vorbereitung für das Nachtessen gestartet. Im Räucherofen wurden während 6 Stunden Schweinskoteletten am Stück niedergegart, welche am Abend mit verschiedenen Beilagen serviert wurden. Wieder ein Hochgenuss!

Für die Trüffelarbeitsprüfung waren 52 Hunde gemeldet. Für die Beurteilung der Hunde standen 3 italienische Richter zur Verfügung, so dass eine möglichst speditive Abwicklung gewährleistet werden konnte. Jedem Richter stand ein Übersetzer zur Seite, welcher die Beurteilung der Richter für die Teilnehmer ins Deutsch übersetzte.

Am Nachmittag war es soweit. Alle Hunde hatten ihre Prüfung abgelegt und die vier Finalisten waren bestimmt. In der Jugendklasse waren dies: Keano dello Spirito del Bosco und Sempre Diritto Dalia. In der offenen Klasse wares es: Gianni Golatiere du Trepond und Zucca Amici per Sempre. Für die zwei Finalgänge war es allen Interessierten erlaubt, zuzuschauen. So konnte man die Top-Hunde beim Trüffeln live beobachten. Als Tagesgewinner ging – wie schon letztes Jahr – der fast unschlagbare Gianni Golatiere du Trepont (Besitzer: Rolf Äschlimann) – hervor. Die Rangverkündigung fand nach dem Nachtessen statt. Die wichtigsten Resultate sind untenstehend aufgeführt. Die komplette Rangliste finden Sie auf der Lagotto-Club Website. Herzliche Gratulation allen Teilnehmenden und ihren Hunden!

Am Sonntag gab es einen reichhaltigen Brunch, der bei gemütlicher Stimmung durchgeführt werden konnte. Andres Simon rundete den Morgen mit einem spannenden Vortrag über Trüffelbäume und Trüffelplantagen ab

Um 13 Uhr wurde das Speedtrüffeln durchgeführt. 32 Hunde hatten sich für das spielerische Trüffelsuchen angemeldet. Das Plauschtrüffeln wurde gleich neben der Waldhütte durchgeführt, so dass alle Interessierten zuschauen konnten. Den begehrten Wanderpokal für den ersten Platz im Speedtrüffeln gewann Iojo-Lou Del Tesoro d’Oro  (Besitzerin und Züchterin: Jacqueline Egger). Herzliche Gratulation!

Es war schön zu sehen, dass auch einige Zuschauer an diesen Anlass gekommen waren, ohne selber teilzunehmen - einfach aus Interesse an den Lagottis und am Trüffelsuchen.

Ein perfekt organisierter Anlass, der ohne alle die vielen Beteiligten und Helfer nie hätte durchgeführt werden können. Aus diesem Grund geht ein riesengrosses Dankeschön an:

-          Die drei Richter, Franco Billi, Fabrizio Caira und Antonio Ettorre für ihr  professionelles Richten und die ausführlichen Erklärungen zum gerichteten Hund.

-          Die Übersetzter, Hermann Probst, Antonella Probst und Antonio Buccolo, welche hervorragende Arbeit geleistet haben und stets die Beurteilungen der Richter simultan übersetzt haben.

-          Dem Spitzenkoch Daniel Reichenpfader und dem Trüffelbaumexperten Andreas Simon für die interessanten Vorträge und das kulinarische Verwöhnprogramm.

-          Allen Teilnehmenden und allen Zuschauern, welche den Anlass überhaupt zu einem solchen machen.

-          Und last but not least: allen Helfern vor und hinter der Kulisse, welche für den reibungslosen Ablauf des Anlasses besorgt waren, insbesondere Beat Bongni (Hauptverantwortung), Jacqueline Egger (Administration), Sophie Weibull (Koordination), Patricia Lehnert (Auswertung Rangliste, Leitung Speedtrüffeln).

Wir freuen uns jetzt schon auf den Anlass im nächsten Jahr!

Text: Sonja Stamm

Fotos: Jacqueline Egger

Trüffelarbeitsprüfung Rüden

Jugendklasse

1.      Keano dello Spirito del Bosco, B: Irene Estermann, Z: Denise Stalder

2.      Varik del tesoro d'oro, B: Peter & Franziska Höltschi, Z: Jacqueline Egger

3.      Omero Di Campoleone, B: Daniel Collet & Larissa Giger , Z: Luca Rondinini

4.      Ilario  Mondo Of Golden Comfort, B: Tamara Mederle Schmid, Z: Susanne Tlach

Offene Klasse

1.      Gianni Golatiere Du Trepont, B: Rolf Aeschlimann, Z: Faure & Geissant & Bernardi

2.      Gianno-Jaro Dell'Arco di Rosa, B: Janine Uhlmann, Z: Sonja Bertschinger

3.      Alfredo Diamanti del Montecastello, B & Z: Palma Rodler

4.      Aragon, B: Palma Rodler, Z: Sandro Picarelli

Veteranen

1.      Happy Momo Del Sogno del bosco, B: Gabriela Schegg, Z: Mirjam Mettauer

Trüffelarbeitsprüfung Hündinnen

Jüngstenklasse

1.      Brisa del ré di cuori  B & Z: Regula Bachmann     

Jugendklasse

1.      Sempre Diritto Dalia , B & Z: Annett Rassfeld         

2.      4 Color Passion Fyla my second love, B & Z : Daniel Collet

3.      Kono Amici Per Sempre, B : Claude Altorfer, Z: Christine Frei

4.      Lieta Amici Per Sempre, B & Z : Christine Frei

Offene Klasse

1.      Zucca Amici Per Sempre, B & Z: Christine Frei

2.      4 Color Passion Ebba Ekeva, B: Stefanie Probst, Z: Daniel Collet

3.      Trüffeljäger Dagi, B: Nina Orth, Z: Gunter Kahlo

4.      Amala del ré di cuori, B & Z: Regula Bachmann     

Veteranen

1.      Finta delle Cicciole, B: Cornelia Ackermann, Z : Dominique Obi-Bise

2.      Dèlia di Campo del Lago, B & Z: Jeannine Balmer

3.      Folletti Di Tartufo Ambra, B: Annett Rassfeld, Z: Lieselotte Bergmann

4.      Beliza Dello Spirito Del Bosco, B & Z: Denise Stalder

Kastrierte Hunde (Rüden und Hündinnen)

1.      Kiwi dello Spirito del Bosco, B: Denise Straumann, Z: Denise Stalder

2.      Happy Di Campo Del Lago, B: Margrit Gysi, Z: Jeannine Balmer

3.      4 Color Passion Gian Lio, B: Rebecca Bähler, Z: Daniel Collet

4.      Aischa Della Casa Jolimont, B: Paul Riesen, Z: Beat Bongni

Kombinationswertung Clubshow und Trüffelarbeitsprüfung 2018

1.      Keano dello Spirito del Bosco, B: Irene Estermann, Z: Denise Stalder

2.      4 Color Passion Ebba Ekeva, B: Stefanie Probst, Z: Daniel Collet

3.      Alfredo Diamanti del Montecastello, B & Z: Palma Rodler

4.      Gianni Golatiere Du Trepont, B: Rolf Aeschlimann, Z: Faure & Geissant & Bernardi

Speedtrüffeln 2018

1.      Iojo-Lou del Tesoro d’Oro, B & Z: Jacqueline Egger

2.      4 Color Passion Ebba Ekeva, B: Stefanie Probst, Z: Daniel Collet

Dokumente zum Herunterladen

Print
0 Comments
Rate this article:
No rating

Categories: Berichte, RADUNONumber of views: 229

Tags: